WaveMental - SportCOACHING – Das Emotions-, Leistungs –und VerletzungsCoaching

Das Team hängt von Ihren Leistungen ab, also ein Teamspieler (Fußball, Volleyball, Beachvolleyball, Eishockey u.v.a.m.), Einzelspieler (Leichtathletik, Kampfsport, Tennisspieler, Golfer, Darts, Billard, Radfahrer u.v.a.m.),  Motorsportler (Auto- und Motorradrennen) Ausdauersportler (Triathlet, Marathon, Bergsteiger u.v.a.m.), Tänzer, Pilot oder betreiben eine andere Sportart. Wenn verantwortungsvolle Leistung gefordert wird und ein Gefühl des "Versagens" hoch kommt! Wenn Erfolg abhängig ist von einer punktgenauen Höchstform ist, aber Sie sich blockiert fühlen! Wenn Leistung und gewünschter Erfolg sich nicht einstellen und Sie auf der Stelle treten!

Also alles Bereiche wo Technik und Gewinnen gefordert wird und ein Gefühl der Überforderung hoch kommen kann wenn Leistungen nicht so abrufbar sind wie gewünscht. Wenn man alles drauf hat, zielgerichtet trainiert hat, aber es im Sport nicht umsetzen kann! Wenn Teamgeist gebraucht, eine punktgenauen Höchstform gemeinsam notwendig ist, aber sich die gesamte Mannschaft blockiert fühlt! Dann ermöglicht ein WaveMental® - Coaching die mentale Kraft wieder herzustellen!

  1. WaveMental® - Blockaden- und Emotionscoaching – beispielsweise nach Verletzungsunfällen, Misserfolgen, Tiefschlägen. Die bewussten und unbewussten Ereignisse werden im gemeinsamen Coaching aufgespürt und neutralisieren. Durch diese Intervention fühlen Sie sich rasch stabilisiert, innerlich ruhig.
  2. WaveMental® - Leistungs- und Ressourcencoaching – Kreativitäts-/ Leistungssteigerung findet hingegen dort Anwendung, wo es sich um Kreativitätssteigerung, positive Selbstmotivation oder zur Ziel-Visualisierung und für die mentale Vorbereitung auf Spitzenleistungen, wie Sportwettkämpfe und wichtige Auftritte handelt.
  3. WaveMental® - Verletzungs-/TraumaCoaching - Ein traumatisierendes Erlebnis (z.B. Fraktur, Bänderriss) ist in seiner körperlichen und seelischen Wirkung von einer so extremen Stärke, dass es einen bleibenden, nachhaltigen sowie blockierenden Eindruck bei dem betroffenen Sportler hinterläßt.

Beispiel für ein Sportcoaching:
•    Vorbereitung auf große Herausforderungen (Wettkämpfe, Marathon, WM-, EM-Ausscheidungen, etc.)
•    Optimierung bestimmter Bewegungsabläufe (Stabhochsprung, Weitsprung, Golf, Kampfsport, Tennis)
•    Erlangung emotionaler und mentaler Stabilität, Stärke, Durchhaltevermögen, Siegeswillen (Kampfsportarten, Konzentrationssportarten,
•    Überwindung innerer Ängste, Grenzen, Blockaden (nach missglückten Auftritten, Wettkämpfen, nach Verletzungspausen)
•    ebenso für Referees (Schiedsrichter), Trainer, Sportpartner (Tanzen) geeignet

Erfolg wird meist im Kopf entschieden, das zeigt sich gerade beim Sport!
 
„Blockaden und Angstsysteme beim Sport“  Kennen Sie die folgenden Stress- und Blockadesysteme?
•    Angst vor dem Punkterfolg (z.B. Billard, Darts, Elfmeter, Siebenmeter)
•    Angst vor dem Erfolg (Angst vor dem Sieg)
•    Angst vor Schlechtleistung (Versagen im Teamsport, Qualifikationen erreichen, Blamage vor Publikum)
•    Druck und Blockaden von Innen (Verein, Eigene Mannschaft) und Außen (Presse, Öffentlichkeit)
•    Allgemeiner Leistungs- und Erfolgsdruck und seine Auswirkungen (Ohnmacht, Hilflosigkeit, Überforderung, Depression, Versagen)

Informationen

Newsletter

Login