Stärken und Kompetenzen - Stärken erkennen, Stärken stärken, Stärken nutzen

Persönliche Stärken erkennen und nutzen. Selbstwertgefühl und Dynamik steigern. Abgleich von Selbst- und Fremdbild

Wie entsteht mein Erfolg? Wer das weiß, kann nützliche Muster und Verhaltensweisen nutzen und entsprechend ausbauen. In diesem dreitägigen Seminar erfahren die Teilnehmer etwas über ihre persönlichen Stärken. Jeder Teilnehmer erhält konkrete Anregungen, wie er seine persönliche Weiterentwicklung bewusst gestalten kann.

Über das Trainingskonzept

In diesem Trainingskonzept bieten Sie Ihren Teilnehmern ein Forum zur intensiven Auseinandersetzung mit sich selbst und ihrer Rolle als Führungskraft. Dabei geht es in erster Linie um das Erfassen und Ausschöpfen bereits vorhandener, individueller Stärken der Teilnehmer. Das Trainingskonzept ist so angelegt, dass Ihre Teilnehmer durch Sie Impulse zur Förderung der individuellen Stärken und ihrer Handlungskompetenz erhalten werden.

Sie unterstützen Ihre Teilnehmer beim Erarbeiten eigener (Lösungs-)Wege und beim bewussten Anwenden ihrer eigenen Stärken. Durch verschiedene erlebnisorientierte Aufgaben bieten Sie ihnen die Möglichkeit, Erfahrungen mit außergewöhnlichen Herausforderungen zu sammeln, bei denen es darum geht, individuelle Potenziale und angelegte Stärken auszuschöpfen.

Stärken stärken als Return on Invest

  • Als Führungskraft lohnt es sich, viel Zeit und Geld dafür aufzuwenden, die richtigen Mitarbeiter, die die für die Aufgabe relevanten Stärken haben, auszuwählen oder einzustellen.
  • Die Talente und Stärken jedes Menschen sind einzigartig. So ist es sinnvoll, sich auf die individuellen Stärken des jeweiligen Mitarbeiters zu konzentrieren, statt jeden Mitarbeiter die gleiche Form zu pressen.
  • Der Schlüssel für das Wachstum jedes Menschen liegt in seinen größten Stärken. Daher ist es für Sie wichtig, die Weiterbildung und Qualifizierung so auszurichten, dass die Mitarbeiter in ihren Stärken geschult werden und sie lernen, auf ihren Stärken aufzubauen.
  • Da sich Menschen am stärksten in dem weiterentwickeln können, was ihnen liegt, sollten Sie Wege entwickeln, um jeden Mitarbeiter in seiner Karriere fördern zu können, ohne ihn zwangsläufig auf der Unternehmensleiter hinauf- und aus den Gebieten seiner Stärken hinauszubefördern.

Die Methoden

In diesem Trainingskonzept werden erlebnisorientierte Übungen aus verschiedenen Bereichen eingesetzt. Einzelarbeit, Kleingruppen- und Plenumsarbeit sowie Lernpartnertransfer und Moderations- sowie Präsentationstechniken sorgen für ein abwechslungsreiches Programm. Alle Übungen und Experimente stehen im unmittelbaren Zusammenhang mit dem angestrebten Ziel der jeweiligen Lerneinheit.

In ausführlichen Reflexionsphasen werden persönliche Potenziale und Erfolgsstrategien sowie Probleme und Schwierigkeiten im aufgetretenen Kontext hinterfragt und ausgewertet. Im Plenum und in Lernpartnerschaften wird der Transfer in den Arbeitsalltag vollzogen, indem Bezüge zur jeweiligen Berufspraxis hergestellt werden. Anwendungsmöglichkeiten der Lernergebnisse im Alltag werden gemeinsam erarbeitet.

Aus den so ausgetauschten Erfahrungen entstehen Ideen und Handlungsmöglichkeiten für jeden Einzelnen, sodass der Weg für persönliche konkrete Vereinbarungen und erste Veränderungsschritte offen steht. Die Teilnehmer erhalten während des Seminars immer wieder Gelegenheit, ihre persönlichen Erkenntnisse in Form von Transfernotizen schriftlich festzuhalten.

Was Sie Ihren Teilnehmern mit diesem Konzept bieten können

In diesem Trainingskonzept bieten Sie Ihren Teilnehmern ein Forum zur intensiven Auseinandersetzung mit sich selbst und ihrer Rolle als Führungskraft. Dabei geht es in erster Linie um das Erfassen und Ausschöpfen bereits vorhandener, individueller Stärken der Teilnehmer. Das Trainingskonzept ist so angelegt, dass Ihre Teilnehmer durch Sie Impulse zur Förderung der individuellen Stärken und ihrer Handlungskompetenz erhalten werden. Sie unterstützen Ihre Teilnehmer beim Erarbeiten eigener (Lösungs-)Wege und beim bewussten Anwenden ihrer eigenen Stärken. Durch verschiedene erlebnisorientierte Aufgaben bieten Sie ihnen die Möglichkeit, Erfahrungen mit außergewöhnlichen Herausforderungen zu sammeln, bei denen es darum geht, individuelle Potenziale und angelegte Stärken auszuschöpfen.

Die Themen

Im Persönlichkeitstraining „Stärken stärken“ wird der Fokus auf die Auseinandersetzung mit der eigenen Person im unmittelbaren Umfeld von Beruf und Privatleben gelegt. Die Reflexion und bewusste Steuerung dieser Verknüpfung ist maßgeblich, um langfristig leistungsfähig, zufrieden und gesund bei der Arbeit zu bleiben. Die hier gewählten Schwerpunkte greifen ineinander, bauen aufeinander auf und bilden gemeinsam eine fundierte Grundlage, um sich selbst und andere stärkenorientiert zu führen. Folgende Themen werden im Trainingskonzept bearbeitet:

  • Eigene Stärken und Schwächen reflektieren
  • Talente, Begabung Stärken und Schwächen – Begriffsdefinitionen
  • Ansätze der positiven Psychologie der Charakterstärken
  • Stärken und Schwächen bewerten
  • Stärken verstärken und ausbauen
  • Schwächen umdeuten und gelassener akzeptieren
  • Trainieren von Stärken und Trainingspläne für Schwächen erstellen
  • Das eigene Selbstwertgefühl stabilisieren
  • Stärken weiterentwickeln durch Zutrauen in sich selbst
  • Mein Erfolgsmanagement
  • Lebenskonzept Optimismus versus Pessimismus
  • Abgleich Selbstbild-Fremdbild zu Stärken und Schwächen

 

 

Informationen

Newsletter

Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok